Analyse der Angreifbarkeit einer gesicherten WLAN-Konfigurations-Schnittstelle

Unsere innovativen Brennersteuerungssysteme können über gesicherte drahtlose Verbindungen in Betrieb genommen und konfiguriert werden. Diese Verbindungen wollen wir einem Härtetest unterziehen.

Das Projekt

Sie suchen nach Möglichkeiten, die WLAN-Konfigurations-Schnittstelle der Brennersteuerung anzugreifen oder zu stören. Darüber hinaus untersuchen Sie, ob und wie ein Angriff erkennbar wäre und welche Sicherungsmaßnahmen über die vorgesehenen hinaus zur Anwendung kommen könnten.

Ihre Aufgaben

  • Analyse der Konfigurationsschnittstelle und -verbindung sowie systematische Betrachtung möglicher Ausfall- und Angriffsszenarien (FMEA)
  • Recherche zu und Durchführung von bekannten Angriffsmethoden und Hacking-Versuchen
  • Identifikation möglicher Fehlermodi und zugehöriger Erkennungs- und Vermeidungsmaßnahmen sowie deren Nachstellung in einer nachgebildeten Testumgebung
  • Prüfung der abgeleiteten Gegenmaßnahmen auf deren Wirksamkeit

Ihr Profil

  • Fortgeschrittene Programmierkenntnisse in C++
  • Grundverständnis in der Nachrichtentechnik und den gängigen Sicherungsmechanismen wie WPA2 und VPN
  • Interesse an IT-Sicherheit, Spaß an Hacking-Methoden und Schwachstellensuche.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Deist
07181 804-417