Entwicklung eines Lernbaukastens für (duale) Studierende und Auszubildende

Die Förderung von Nachwuchskräften hat bei uns jahrzehntelange Tradition. Neben klaren Lernzielen wollen wir auch Spaß und Begeisterung vermitteln.

Das Projekt

Für unsere dualen Studierenden und Auszubildenden entwickeln Sie für die Bereiche Maschinenbau, Mechatronik und Elektronik einen disziplinübergreifenden Lernbaukasten: z.B. einen eigenen 3D-Drucker.

Ihre Aufgaben

  • Auswahl eines geeigneten Basis-Systems, an dem sich die Bereiche Mechanik, Elektronik und Software getrennt voneinander studieren und analysieren lassen (offenes System)
  • Formulierung von Basis-Lernzielen und Erstellung von Lernunterlagen (z.B. Fehlersuche, Nachbau) unter Beachtung der jeweiligen Ausbildungsrichtlinien
  • Entwurf kreativer, weiterführender Aufgaben wie Funktionsergänzungen, Verbesserungen oder Re-Engineering

Ihr Profil

  • Beherrschung der zentralen Grundfertigkeiten des jeweiligen Studiengangs in einem der Bereiche Mechanik, Elektrotechnik oder Informatik
  • Spaß an der Vermittlung von Wissen und didaktisches Geschick
  • Sichere Anwendung von Textverarbeitungsprogrammen und der deutschen Sprache

Ihr Ansprechpartner

Andreas Deist
07181 804-417