Erarbeitung einer Berechnungsmethode für die Magnetkreisauslegung

Die Entwicklung der Magnetantriebe unserer Sicherheitsventile bewegt sich im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen, technischen und normativen Anforderungen.

Das Projekt

Sie überarbeiten die bestehende, analytisch-iterative Berechnungs- und Optimierungsmethode auf Basis bekannter Auslegungsmethoden für Magnetkreise. Im Anschluss führen Sie eine numerische Simulation mit einem Standardtool durch und vergleichen die Ergebnisse.

Ihre Aufgaben

  • Einarbeitung in die theoretischen Grundlagen der Magnetkreisauslegung
  • Überarbeitung der vorhandenen analytischen Berechnungsmethode sowie Verifizierung und Validierung dieser auf Basis von 3D-Modellen und im realen Versuch
  • Durchführung numerischer Magnetkreissimulationen mit ANSYS Maxwell und Vergleich mit den analytischen Ergebnissen
  • Ggf. Kopplung der Magnetfeldsimulation mit einer mechanischen Finite-Elemente-Simulation

Ihr Profil

  • Kenntnisse in der Elektromechanik
  • Kenntnisse in numerischer Simulation und erste Erfahrung mit PTC Mathcad von Vorteil
  • Hohes Abstraktionsvermögen und Spaß an strukturiertem, analytischem Denken

Ihr Ansprechpartner

Andreas Deist
07181 804-417